Classic Cars – Der Ford Capri

Posted on 10. April 2015 with Kommentare deaktiviert für Classic Cars – Der Ford Capri

Im Januar 1969, wenige Monate vor Mann ging auf dem Mond, stellte Ford die neue Capri in Europa, in einem Versuch, nach dem großen Erfolg zu nutzen, dass die Capris amerikanischen Vetter, der Mustang war in der Pony-Car und Sportcoupé genossen Markt während des gesamten Jahrzehnts.

Wenn die Mark 1 Capri wurde auf dem Brüsseler Automobilsalon mit dem Slogan „Das Auto Du selbst immer gelobte“ es wurde ein sofortiger Erfolg mit der Baby Boomer-Generation ins Leben gerufen. [1.999.003] [1.999.002 ] In einem Jahr, fast ein Viertel aller Autos, die Ford in Europa verkauften, war ein Capri.

Im Jahr 1970 fast 250.000 Capris wurden verkauft. Das Auto wurde in Liverpool und Dagenham in Großbritannien und im Ford-Werke in Ghenk in Belgien und Köln in Deutschland montiert. Bis 1973 der millionste Capri RS 2600 rollte vom Band im Ford-Werk Halewood in Liverpool. [1.999.003] [1.999.002] Der frühe Erfolg in Europa führte zu Ford Einführung das Auto in den USA und Australien im Jahr 1970 und gewährleistet die Produktion von zwei weitere Modelle, die Mark 2 und Mark 3 Capris. [1.999.003] [1.999.002] Die Capri Mark 1 war ein sportlich suchen Fließheck mit einer langen Motorhaube, weit öffnende zwei Türen, niedrige Dachlinie häufig in schwarzem Vinyl, abgerundete Seitenfenster, gefälschte Luft Aufnahme und Leichtmetallfelgen und die markante Hockeyschläger förmigen Gedankenstrich, der die Länge der Seite des Auto lief. Im Innenraum wurde mit Kunststoff- und Holzimitat, das Synonym für Autos der 1970er Jahre zu werden war konzipiert. Im Auto war geräumig mit einer Rücksitzbank und nach einer Anzeige von Ford zu der Zeit „Wir wollten die neue Capri ein 2 + 2 nennen, aber es gibt zu viel Raum in den Rücken“. [1.999.003] [1.999.002] Die Capri kam in einer Vielzahl von Motorkonfigurationen mit vielen der Teile und Ersatzteile direkt von der Ford Escort geliehen, die zwei Jahre zuvor ins Leben gerufen hatte. Das bedeutete, das Auto hatte die üblichen Frontmotor und Heckantrieb.

Die beliebtesten Capri in Großbritannien verkauft war der 1600er-Version entweder mit einem L, GL oder XL trim Entscheidung, sein Aussehen und Innenarchitektur. Mit Schaltgetriebe würde das Auto zu kämpfen zu 100 Stundenmeilen erreichen, aber das kaufende Publikum nicht, dass mit der Leistung besorgt 1969, mehr daran interessiert, Preis-Leistungsverhältnis Stil und Preis waren sie. Das Basismodell für die 1300cc Benzin frugant oder ängstliche Fahrer begann um nur £ 890 auf der Straße. Der flotte Zweiliter-Version wurde für eine meer £ 1088 verkauft. Die Palette der Capris im Angebot war so groß, dass kein Händler konnte jedes Vielfalt Lager. Unglaublich das Auto vorgeScheibenBremse vorne und Zahnstangenlenkung serienmäßig, aber in der frühen Modelle, die Sie zu Sicherheitsgurten als Statisten zu verlangen hatte!

In seiner Basis bilden die 1300 Capri war eine träge Laufwerk mit seiner Schubstange Motor, aber die 1600 Crossflow-Kent-Motor mit obenliegender Nockenwelle Pinto abgeleitete Zylinderkopf gab dem Auto eine lebendige Performance. Die 2000 war eine andere Maschine wieder mit einem V4 Essex Ford Motor. [1.999.003] [1.999.002] Die Ford Capri Umgang könnte am besten als unbeholfen und wie der Mustang beteiligt große Mengen an Übersteuern beschrieben werden. In der Trocken war das Auto wendig und Spaß zu fahren, aber wenn es regnete, es könnte die ungewohnte Fahrer mit sehr schlechten Hinterradtraktion und rutschigem Laufwerk zu bestrafen.

Dies wurde noch deutlicher mit den größeren engined späteren Versionen wie die 3000 GT und der Marke 3 2.8i, das wurde schnell in den hohen Versicherungsgruppen bewertet. Die Capri, wie die meisten zur Zeit produzierten Autos war auch berüchtigt für Rost.

Die ikonische Design wurde von guten und schlechten begünstigt. Der Wagen wurde regelmäßig über die TV-Bildschirme und Filme und Räuber und Gendarm Stil Verfolgungsjagden vorgestellt. Dies kann zum Aufstieg der britischen ‚Boy Racer‘, die die hochgezüchteten und Änderungen, die verspätet Versionen liebte geführt haben. Die Capri wurde auch durch die „Freude-Fahrers Autodieb begünstigt und ihre schlechten Sicherheitslage führte zu der Mark 3 zu den am meisten gestohlenen Autos in Großbritannien in den 1980er Jahren. [1.999.003] [1.999.002] Da die Capri im Alter das Modell ändert neigten dazu, mehr Kosmetik als mechanisch, zum Beispiel die markanten quadratischen Scheinwerfer des Mark 2 Capri, welche sich links die Gewinnverkaufs Formel intakt. Die Produktion der Mark 1 endete im Jahr 1974 und wurde von der Mark 2 Capri, die von 1974 bis 1978. Die Mark 3 Capri erbaut wurde ab 1978 errichtet, bis der letzte Wagen rollte vom Band im Jahr 1986. Alles in allem fast zwei Millionen ersetzt Ford Capris zierte unsere Straßen in den 1970er und 80er Jahre. [1.999.003] [1.999.028]