Finanz- und Ertrags Leverage in Uncertain Economies

Posted on 9. Februar 2015 with Kommentare deaktiviert für Finanz- und Ertrags Leverage in Uncertain Economies

Betriebs Leverage und Finanz Leverage kann von größter Bedeutung für ein Unternehmen, einen wirtschaftlichen Abschwung zu überleben. Hohe Finanz- und Betriebs Leverage sind unerwünscht für ein Unternehmen an einer beliebigen Stelle, sind aber viel schlimmer in einer Zeit, als Einnahmen sinken. Finanz Hebel erhöht, wenn die Unternehmen nehmen mehr Schulden, die Erhöhung ihrer Verbindlichkeiten. Höhere Verschuldungsgrad eines Unternehmens erhöht Risiko, weil die Firma hat, diese Schuld zurückzuzahlen, auch wenn Einnahmen verlangsamt oder sogar gestoppt. Betriebs Hebel erhöht, wenn ein Unternehmen hat größere Mengen an Fixkosten. Ähnlich wie Financial Leverage, höhere Betriebs Leverage erhöht die Gewinnschwelle für das Unternehmen, das vor allem in einem langsamen Wirtschaft lästig ist.

2009 Chrysler, Ford und GM hatte hohen Finanz- und Ertrags Nutzt und in diesem Jahr, 2 wurden gezwungen, für Kapitel 11 Konkurs anmelden. Ein kurzer Schnappschuss von Ford und GM-Finanzdaten zeigen die hohe Finanz Leverage:

Ford:

2009

Assets

$203,000,000,000

Debt Ratio:

103.45%

Liabilities

$210,000,000,000

Equity

$ (6,520,000,000)

GM:

2009

Assets

$ 136.860.000.000 [1.999.003] [1.999.002] Debt Ratio: [1.999.003] [1.999.002] 78,84% [1.999.003] [1.999.002] Verbindlichkeiten [1.999.003] [1.999.002] 107.900.000.000 $ [1.999.003] [1.999.002] Eigenkapital [1.999.003] [1.999.002] $ 28960000000 [1.999.003 ]

Ford hatte eine Schuldenquote von mehr als 103 Prozent im Vorjahr das Unternehmen in Konkurs; GM hatte eine Schuldenquote von über 78%. Alle drei dieser Unternehmen hatte von großen Fixkosten resultierenden hohen operativen Hebel, zum Teil aus Arbeitnehmerentgelt, einschließlich der Renten und Altersvorsorge. Da die Wirtschaft verlangsamte sich von 2007 bis 2009 Die großen Drei sind in ernsthaften Schwierigkeiten als Einnahmequellen drastisch getrocknet Erhöhung ihrer Verletzlichkeit. Die Unternehmen begannen beiden klar, dass sie nicht über genügend Betriebskapital, um über Wasser zu halten und alle drei hatten zu Drittmittel (Chrysler und GM von der Rettungsaktion und Ford aus einer Kreditlinie) erhalten. [1.999.003] [1.999.002] Mehr als drei Jahre aus der Rettungsaktion für Chrysler und GM entfernt, haben die Big Three aus ihren Fehlern gelernt? Bis jetzt scheint es, dass sowohl Ford als auch GM haben ihre Risiko- und Financial Leverage gesenkt

Ford.

2011 [1.999.003] [1.999.002] Vermögenswerte [1.999.003] [1.999.002] 178.350.000.000 $ [1.999.003 ]

Debt Ratio:

91,55% [1.999.003] [1.999.002] Verbindlichkeiten [1.999.003] [1.999.002] 163.280.000.000 $ [1.999.003] [1.999.002] Eigenkapital [1.999.003] [1.999.002] $ 15070000000 [1.999.003] [1.999.002 ] GM:

2011 [1.999.003] [1.999.002] Vermögenswerte [1.999.003] [1.999.002] 144.600.000.000 $ [1.999.003] [1.999.002] Debt Ratio: [1.999.003] [1.999.002] 73,04% [1.999.003] [1.999.002] Verbindlichkeiten [ 1999003]

$ 105.610.000.000 [1.999.003] [1.999.002] Eigenkapital [1.999.003] [1.999.002] $ 38990000000 [1.999.003] [1.999.002] Sowohl Ford als auch GM verbesserten ihre Schuldenquote. Ford senkte ihr Verhältnis in der Nähe zu zwölf Prozent, während GM senkte ihren mehr als 5 Prozent. Dies hat die Anfälligkeit des Finanzsystems verringert, wenn eine andere globale Anomalie passiert, um die Nachfrage in ihrer Branche zu senken und Erträge zu leiden, weil dieser.

Sowohl Ford als auch GM haben auch Fortschritte, ihre Fixkosten, die ihre Betriebs Leverage machen wird abnehmen wünschenswert. Kosten der verkauften Produkte für beide Unternehmen abgenommen hat, da Verhältnis Kosten der verkauften Produkte zu Umsatz (COGS / Umsatz) 2009 Fords sank von 85,72% in 2009 bis 79,20% im Jahr 2011. Das gleiche Verhältnis für GM sank von 107,45% im Jahr 2009 auf 87,78% im Jahr 2011. Da es unwahrscheinlich ist, dass gab es keine wesentlichen Fortschritte in der Maschine oder Technologie, die drastisch reduzieren die Produktionskosten auf ein pro Einheit ist, so scheint es, dass die beiden Unternehmen haben die Möglichkeit, ihre Fixkosten zu senken gefunden, Verbesserung ihrer Betriebs Leverage . Es ist nicht bekannt, ob Chrysler hat besser oder schlechter, post-Rettungsaktion ging es, denn es ist eine private Aktiengesellschaft und ihre Finanz werden nicht veröffentlicht.

Mit wirtschaftlicher Unsicherheit eine Herausforderung für alle Unternehmen, so scheint es, dass Ford und GM haben aus Fehlern in der Vergangenheit gemacht haben gelernt. Sie waren in der Lage, das Risiko in denen sie tätig zu reduzieren als auch die Änderung ihres Betriebsmodell, um die Nachfrage besser gerecht zu werden. Sowohl Ford als auch GM haben die Arten von Autos, die sie produzieren geändert, Umzug in wirtschaftlicher und sparsamere Modelle, die gefragt sind, steigende Umsätze in beiden Unternehmen. Es sollte auch beachtet werden, dass der Anstieg der verkauften Einheiten und Umsatz kann, zumindest teilweise auf die Tatsache, dass viele Verbraucher weniger Angst vor dem Kauf Chrysler, Ford und GM-Modelle, weil es eine geringere Chance, dass ihr Auto möglicherweise verwaist sind zugeschrieben werden ; was bedeutet, dass ihre Automobilhersteller werden aus dem Geschäft und der Kunde wird nicht in der Lage, Service oder Ersatzteile für ihr Auto zu bekommen.

Niemand kann Zukunft vorauszusagen. Der Umsatz für das Big Three könnte explodieren, stürzen oder irgendwo dazwischen die beiden in den nächsten Jahren. Egal, was passiert, sie haben wichtige Schritte unternommen, um sicherzustellen, dass sie aus den Fehlern, dass sie in der Vergangenheit gemacht haben, durch eine Verringerung der das Risiko, wenn sie versuchen, ihr eigenes Verbindlichkeiten zu senken und Fixkosten, ihre Finanz- und Ertrags Leverage verbessern geschützt werden, sowie die Entwicklung von Produkten, die den Bedürfnissen der potenziellen Kunden besser gerecht zu werden. Wir hoffen, dass diese Geschäftsstrategien dieser amerikanischen Unternehmen in der Wirtschaft und die amerikanischen Arbeiter aus dem Sozialamt zu halten.