Hochzeiten

Neben jenen streng genommen eindeutigen Organisationen, existierten zusätzlich so viele mindere Punkte, welche wir überprüfen mussten. Z. B. hatten mein Mann und ich bestimmen zu entscheiden auf welche Weise der Hochzeitssaal geschmückt werden soll; selbstverständlich wen mein Mann und ich einladen wollten, dazu wie die Einladungskarten aussehen sollen sowie schließlich was alles außer Speis, Getränken und Tänzen während der Hochzeitsfeier ablaufen sollteund dies war sehr viel. Trotzdem ist es letzten Endes zu einem wunderschönen Hochzeitsabend geworden, den welchen wir sowie keiner der zahlreichen Besucher so schnell vergessen wird.

Die Heiratsfeier muss fristgemäß organisiert werden, da ein Paar viel mehr beachten zu hat wie man sich denkt.

Ich, für meine Person, hatte meine Hochzeitsfeier im Sommer 2013 und hab die Planung ca 6 Wochen vorher und dadurch an und für sich viel zu spät angefangen. Wir haben ganz einfach nicht bedacht, wie viel es zu besprechen gab, aber nach der sehr angstrengenden Dauer, haben wir trotz allem eine wunderschöne Hochzeitsfeier gehabt.

Bei dem Fest sollte es selbstverständlich ebenfalls viel Musik geben & da wir ebenso dort ganz spezielle Bedürfnisse hatten, suchten wir uns einen professionellen Diskjockey aus, welcher ziemlich exakt den Geschmack von uns repräsentiert & ebenso für Wünsche stets offen ist. Neben dem Discjockey, welcher aber erst später spielen soll, wünschten wir uns auch eine Live Band.

Mein Liebster und ich wollten nicht in der Kirche, sondern nämlich nur standesamtlich heiraten.
Erst einmal hatten mein Mann und ich beide uns folglich um ein Rendez-vous beim Standesamt zu kümmern. Dies ist mit ist mit einer großen Anzahl an Arbeit verbunden gewesen. Wir wünschten uns auf jeden Fall an an einem Wochenende Ja-sagen, was sich allerdings als ziemlich anspruchsvoll herausstellte, aufgrund der Tatsache, dass in den sommerlichen Monaten verständlicherweise eine große Anzahl an Paaren an Wochenenden sich trauen lassen möchten. Mit Ach und Krach erhielten wir dann das Datum, der uns zwei sehr zusagte.
Mein Mann & ich mussten hierzu noch etliche Anträge ausfüllen, welche uns teilweise ziemliche Kopfschmerzen beschert haben.

Nach langem Suchen und ein paar schlaflosen Nächten ,fanden mein Mann und ich einen perfekten Cateringservice & stellten selber noch ein paar unserer Verwandten ein um am Grillbereich zu helfen. Auch alkoholische sowie nicht alkoholische Getränke sind von dem Catering-Service gestellt worden und mein Mann und ich waren hellauf begeistert von der riesigen Auswahl an Longdrinks und anderen Tränken, die sie im Bestand gehabt haben.

Am Elementarsten war für mich und meinen Mann jedoch natürlich nicht die amtliche Heirat, sondern die Feier im Nachhinein. Mein Mann und ich wünschten eine echt große Feier mit jeder Menge Gästen zelebrieren, welches uns fortwährend als gute Erinnerung in den Köpfen verweilt.

Die Eventlocation war wirklich sagenhaft & mein Mann und ich sind den Eigentümern bis zum heutigen Tag ziemlich dankbar wegen der tatkräftigen Unterstützung.
Um den Caterer kümmerten wir uns jedoch selbst, da wir da ziemlich eigene Ansprüche hatten & uns sowohl eine große Grillplatte inklusive reichlich Fleisch als auch ein offenes Buffet mit vegetarischen Speisen wünschten.

Ich kann vielleicht bereits voraus nehmen, dass es schlussendlich allemal exakt das wurde, was unsereins uns vorstellten.
Wir wollten eine Location mieten, welche ebenso drinnen wie ebenso draußen die Option bietet, viel Vergnügen zu haben. Weil wir in der Hansestadt Hamburg und hiermit am Elbstrand wohnen, wünschten wir unsdefinitiv eine Nähe zu dem Wasser und entschlossen wir uns nach einigem hin und her für eine traumhafte Location mit Blick auf den Hamburger Hafen sowie ausreichend Raum im Innenraum wegen möglichem Regenguss bzw. zum Tanzen.